Glasfront außen
Gebäudedaten und Bauverlauf

Das neue Sport- und Freizeitbad wurde auf einer Grundfläche von ca. 100 m x 30 m gebaut. Der Bodenaushub zur Erstellung der Baugrube betrug ca. 12.000 m³. Es wurden ungefähr 6.000 m³ Beton verarbeitet.

 

Bauverlauf

  • Beginn der Abbrucharbeiten Freibadumkleide am 18.05.2009

  • Grundsteinlegung am 24.08.2009

  • Richtfest am 15.04.2010

  • geplante Fertigstellung der Dachkonstruktion zum Jahreswechsel 2009 / 2010

  • die geplante Eröffnung der Allerwelle (Mitte September 2010) musste auf Grund des langen Winters verschoben werden, bis dahin wurden das bestehende Hallenbad und das Freibad nahezu ohne Einschränkung weitergenutzt

Grundriss Innenbereich
Planungsansicht Grundriss Sport- und Freizeitbad Allerwelle (Innenbereich)
Grundriss Außenbereich
Planungsansicht Grundriss Sport- und Freizeitbad Allerwelle (Außenbereich)